• DJI_0057.jpg
  • DJI_0054.jpg
  • DJI_0073.jpg
  • DJI_0015_sunrise.jpg
  • DJI_0044.jpg

GV 2023 Viele neue Projekte stehen an

Im Restaurant Züribeck wurde es eng: Die Generalversammlung des HAGO lockte viele Mitglieder und Begleitpersonen an.
Im Restaurant Züribeck wurde es eng: Die Generalversammlung des HAGO lockte viele Mitglieder und Begleitpersonen an. (Bild: rc.)

Im Restaurant Züribeck trafen sich zur Generalversammlung des Handwerker und Gewerbevereins Oberwynental HAGO 76 Mitglieder und Gäste. Ins Expo-Jahr startet man mit einem Gewinn.

rc. In seinem Jahresbericht fasste Präsident Jörg Stalder das vielfältige Programm des vergangenen Jahres zusammen. Der Präsident freute sich im Besonderen, dass die Mitgliederzahl des Vereins steigt und steigt. Zwar sei die Weihnachtsaktion im letzten Jahr nicht so gelungen wie man sich das vorgestellt habe, doch fehlte zuletzt die Zeit, wofür er sich entschuldige.

6243 Franken «Gewinn»

Nach dem ebenfalls aus zeitlichen Gründen eingereichten Rücktritt von Anina Dössegger aus dem Vorstand, teilten sich die verbleibenden Vorstandsmitglieder die Aufgaben auf − die Abtretende wurde dann später am Abend mit einem Geschenk verabschiedet. Der Ausblick auf das bereits laufende Jahr, so Stalder, sei positiv. Man habe einige neue Projekte, von denen man in Bälde näheres erfahren wird. Kassier Matthias Hediger konnte im Anschluss darüber berichten, dass man im Budget noch mit einem Fehlbetrag von 2000 Franken gerechnet habe, jetzt jedoch ein Plus von 6243.45 Franken vermelden könne. Darin stecken natürlich auch die 4000 Franken, die für die ausgefallene Weihnachtsaktion nicht ausgegeben wurden. Urs Eichenberger verlas danach in seiner gewohnt stilsicheren Art den Revisorenbericht − zum letzten Mal leider, denn er wird diese Funktion nun niederlegen.

Neue Weihnachtsaktion geplant

In diesem Jahr übernehmen das Zepter punkto Weihnachtsaktion übrigens Isabelle Gasparrini und Paty Siegrist, die ihre Ideen an der Versammlung ebenfalls präsentieren konnten. Deren augenfälligste Idee ist es, dass die Geschäfte ihre Teilnahme mit einem selber kreierten Stern deutlich machen - auch hier wird man im Verlaufe des Jahres noch mehr erfahren. Vorstandsmitglied Sandro Aeschbach arbeitete sich durch die vielen Folien, die an der Wand zu sehen waren. Dabei wurde natürlich auch das neue Vorstandsmitglied begrüsst: Susanne Merz wurde unter Anleitung von Tagespräsident Adrian Meier mit grossem Applaus gewählt. Weitere Themen an diesem Abend waren das Projekt «Schule trifft Wirtschaft» − das die immer wichtiger werdende Berufsbildung beinhaltet − wie auch die WYNA expo, an welcher auch der HAGO mit einem Stand präsent sein wird.

Zum Rahmenprogramm der Generalversammlung gehörte natürlich ein leckeres Essen vor dem offiziellen Teil, einschliesslich Dessert nach dem letzten Traktandum. Mehr Infos zum HAGO gibt es unter www.hago.ch.

 

Quelle:

https://www.wynentaler-blatt.ch/2023/03/viele-neue-projekte-stehen.html